Direkt zum Inhalt

Doktor Whatson: Das perfide System der Selbstüberwachung

Das perfide System der Selbstüberwachung

Veröffentlicht am: 14.08.2022

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:11:37

Es könnte sein, dass wir uns jeden Tag selbst kontrollieren, ohne es zu merken. Anhand von alten Gefängnis-Plänen kann man sehen, wie wir heute überwacht werden und was das für die Zukunft unserer Gesellschaft bedeutet.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen

https://plato.stanford.edu/entries/bentham/

https://www.brown.edu/Departments/Joukowsky_Institute/courses/13things/7121.html

https://plato.stanford.edu/entries/foucault/

https://selforganizedseminar.files.wordpress.com/2012/08/foucault-panopticism.pdf

https://www.bpb.de/kurz-knapp/zahlen-und-fakten/globalisierung/52699/bevoelkerungsentwicklung/

https://selforganizedseminar.files.wordpress.com/2012/08/foucault-panopticism.pdf

http://www.inquiriesjournal.com/articles/1093/4/an-explanation-of-self-censorship-in-china-the-enforcement-of-social-control-through-a-panoptic-infrastructure

https://supchina.com/2020/10/30/chinas-invasive-surveillance-state-is-not-yet-a-panopticon/

https://www.statista.com/chart/19256/the-most-surveilled-cities-in-the-world/

www.statista.com/chart/19256/the-most-surveilled-cities-in-the-world/

Partnerinhalte