Direkt zum Inhalt
Phylogenie

Ein Gigant von einem Stammbaum

2,3 Millionen Arten umfasst der bislang umfangreichste Stammbaum des Lebens
Tree of Life

Veröffentlicht am: 25.08.2016

Laufzeit: 0:03:15

Untertitel: englisch

Sprache: englisch

Das Florida Museum of Natural History ist das Naturkundemuseum des US-Bundesstaats Florida. Es befindet sich in Gainesville und ist zugleich Museum und Forschungsinstitut.

Worum geht es: Wie sieht der Stammbaum des bisher bekannten Lebens auf der Erde aus? An diese Mammutaufgabe für Phylogenetiker, die Erforscher der Stammesgeschichte, hat sich Doug Soltis vom Florida Museum of Natural History mit einem internationalen Team gemacht – hier erklärt er, warum Stammbaumanalysen so wichtig und nützlich sind.

Sehenswert, weil: die Visualisierung der gewaltigen Datenmenge geschickt gelöst wurde, nämlich durch einen beeindruckenden Ausdruck auf Papier, und so einen gelungenen Eindruck von der Artenvielfalt auf unserem Planeten vermittelt.

Geeignet für: Fans der Evolutionsbiologie und alle, die das Leben auf der Erde gerne als großes Ganzes betrachten.

Wermutstropfen: Selbst Soltis' Analyse ist nicht endgültig. Mit anderen Methoden gelangt man nämlich, zumindest in den Details, zu anderen Stammbäumen. Das bleibt aber unerwähnt – schade!

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews