Direkt zum Inhalt
Biotechnologie

Ein neues Zeitalter der Gentechnik

Im Schnell-Check: Gelungener Rundumschlag zur Zukunft der Genmanipulation mit CRISPR-Cas9
Genetic Engineering Will Change Everything Forever – CRISPR

Veröffentlicht am: 11.08.2016

Laufzeit: 0:16:03

Untertitel: englisch

Sprache: englisch

Das 2013 von Philipp Dettmer und Stephan Rether gegründete Münchner Designstudio Kurzgesagt produziert für seinen YouTube-Kanal Kurzgesagt – In a nutshell regelmäßig und sehr erfolgreich kurze Animationsfilme – in erster Linie zu wisssenschaftlichen Themen.

Worum geht es: Nach drei Minuten Einführung à la "Was bisher in der Gentechnik geschah" geht es vor allem um den Mechanismus von CRISPR-Cas9: Wie funktioniert er? Was ist damit möglich? Und welche ethischen Fragen wirft dieses neue Werkzeug zur Genmanipulation auf?

Geeignet für: alle, die sich unterhaltsam mit der bahnbrechenden Methode CRISPR-Cas9 vertraut machen möchten und natürlich für Fans der Münchner Animationsdesigner von "Kurzgesagt", einem mittlerweile international bekannten YouTube-Kanal für Wissenschaftsthemen.

Sehenswert, weil: nicht nur die Animationen echte Hingucker sind. Die Zusammenhänge werden auch für Laien verständlich und ergeben in Kombination mit schnellen Schnitten ein trotz seiner 16 Minuten Länge kurzweiliges und gelungenes Video.

Wer nicht genannt wird: die Mikrobiologin und Genetikerin Emmanuelle Charpentier, Direktorin des Berliner Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie. Sie gilt zusammen mit der Molekularbiologin Jennifer Doudna, die an der US-amerikanischen University of California in Berkeley arbeitet, als Entdeckerin von CRISPR-Cas9.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews