Direkt zum Inhalt

daiHOME: »Ein vererbtes, unverdientes System, das sich für verdient hält«

»Die herausragendste Charaktereigenschaft dieser Klasse ist eine tiefe Abscheu gegenüber Armut«, schreibt Nele Pollatschek über das Selbstverständnis zukünftiger englischer Politiker.
Nele Pollatschek "Dear Oxbridge" - dai HOME

Veröffentlicht am: 19.06.2020

Sprache: deutsch

Laufzeit: 1:15:51

Als Nele Pollatschek am 23. Juni 2016 nach Oxford unterwegs ist, ahnt sie nicht, dass sie zum Brexit-Profiteur wider Willen werden wird. Über Nacht löst sich wegen des Währungszerfalls ihr Studienschuldenberg fast in Luft auf – gleichzeitig aber durchlebt sie den Schock ihres Lebens: Die Briten wollen mit Europäern wie ihr nichts mehr zu tun haben.

Wie jede verstoßene Geliebte fragt sie sich: Warum nur? Mit dem Scharfblick einer Miss Marple erkennt sie, dass der Schlüssel zur Misere genau in Oxbridge liegt. Dieses System bringt jenen Politikertyp hervor, der gerade das Land zugrunde richtet. Die witzige, wütende Analyse einer turbulenten Liebesbeziehung zu einer verwirrenden Insel.

Nele Pollatschek, geboren 1988, studierte Englische Literatur und Philosophie in Heidelberg, Cambridge und Oxford und promovierte 2018 zur Theodizeefrage im viktorianischen Roman. In »hr2 kultur« präsentiert sie Pollatscheks Kanon: Weltliteratur zum Mitreden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos