Direkt zum Inhalt

DAI Heidelberg: »Jeder hat in seinem persönlichen Umfeld Falschnachrichten«

Protestaktionen, verzerrte Wahrheiten, falsche Experten: Es gibt viele Möglichkeiten, mit Falschnachrichten zu verwirren. Können auch wir zum Opfer werden? Nina Jankowicz gibt im Vortrag Auskunft.
Nina Jankowicz (The Wilson Center) – Vortrag – Desinformationskonferenz

Veröffentlicht am: 13.11.2018

Sprache: deutsch

Laufzeit: 0:31:38

Spaltung der Gesellschaft ist gerade in vielen Ländern ein Problem. Doch Falschnachrichten und Trolle in sozialen Medien können diese noch anheizen. Von gezielten Protestaktionen gegnerischer Gruppen bis zur Verzerrung diverser Nachrichten, gibt es immer wieder Desinformationskampagnen, auch auf politischer Ebene.

Nina Jankowicz ist Global Fellow am Kennan Institute und arbeitet derzeit an einem Buch über die Evolution moderner russischer Einfluss-Kampagnen in Osteuropa. In den Jahren 2016/17 beriet sie die ukrainische Regierung zu strategischer Kommunikation.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos