Direkt zum Inhalt

Projekt Zukunft: Forschen unter Strom

Derzeit dominieren Lithiumbatterien den Markt. Doch das könnte sich ändern. Forscher arbeiten am Einsatz von anderen Elementen.
Forschen unter Strom

Veröffentlicht am: 05.07.2019

Sprache: deutsch

Laufzeit: 0:04:31

Die Deutsche Welle ist der Auslandssender Deutschlands. In journalistischer Unabhängigkeit vermittelt sie ein umfassendes Deutschlandbild, stellt weltweite Ereignisse und Entwicklungen aus europäischer Perspektive dar und greift deutsche und andere Sichtweisen auf.

Fast jede Batterie weltweit enthält Lithium, ein seltenes Metall, dessen Abbau die Umwelt belastet. Sind Alternativen vorhanden? Natrium oder Magnesium zum Beispiel gibt es reichlich, und Magnesium könnte sogar mehr Energie speichern als Lithium. Dabei spielt auch Biomüll eine wichtige Rolle.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos