Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Strahlende Energiemonster im Universum

Das MAGIC-Observatorium auf La Palma entdeckte einen Gamma-Ray-Burst. Moritz Hütten erklärt, was das bedeutet.
Gammablitze - strahlende Energiemonster im Universum | Moritz Hütten

Veröffentlicht am: 17.07.2020

Sprache: deutsch

Laufzeit: 0:39:15

Plötzliche Ausbrüche von Gammastrahlen lassen sich fast täglich beobachten. Die meisten kurzlebigen Gammablitze entstehen, wenn ein massereicher Stern in sich zusammenfällt und ein neues Schwarzes Loch bildet. Vor etwa einem Jahr konnten die MAGIC-Teleskope die energiereichste je gemessene Strahlung eines Gammablitzes nachweisen. Moritz Hütten vom MPI für Physik berichtet, wie es gelang, das flüchtige Himmelsphänomen einzufangen und erklärt, welche Schlüsse die Wissenschaftler aus dieser Entdeckung ziehen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos