Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Aussterben oder Anpassung?

Krise des Lebens auf der Erde

Veröffentlicht am: 11.09.2022

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:13:56

Harald Lesch kommentiert die Krisen der Gegenwart und beschreibt im vierten Teil die Krise des Lebens auf der Erde. Diese Krise beginnt mit einem Rückgang der Biodiversität aufgrund von menschlichem Handeln und bedroht das sehr empfindliche Netzwerk aus Arten und Lebensräumen. Aus der Geschichte erkennt man, dass es nur zwei mögliche Ausgänge gibt. Aussterben oder Anpassung. Der Mensch kann als sozialer Meteorit erkannt werden.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte