Direkt zum Inhalt

DAI Heidelberg: Hirndoping & Co.

Leistungssteigerung per Pille oder kurz »Hirndoping« ist zu einem regelrechten Trend geworden, der innerhalb kürzester Zeit besorgniserregende Ausmaße angenommen hat. Wie konnte es dazu kommen?
Andreas Franke: Hirndoping & Co. – Die optimierte Gesellschaft - Tas

Veröffentlicht am: 06.12.2020

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:38:52

Während unser Leben früher maßgeblich vom Rhythmus und Tempo natürlicher Gegebenheiten bestimmt wurde, scheinen sich in unserer heutigen Zeit räumliche und zeitliche Grenzen durch Globalisierung und Digitalisierung zunehmend aufzulösen. Die letzte Hürde, die es zu überwinden gilt, ist scheinbar unser Geist.

Der Sozialwissenschaftler und Mediziner Andreas Franke beleuchtet das brisante Thema aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln der Soziologie, der Medizin, des Sports und des Rechts und zeigt Alternativen zum «Hirndoping« auf – frei von Risiken und Nebenwirkungen.

Prof. Dr. Dr. Andreas G. Franke ist promovierter Sozialwissenschaftlicher und promovierter Mediziner. Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie arbeitete er viele Jahre in Kliniken in Deutschland und der Schweiz. Nach mehreren Jahren als Professor und Dekan an der Hochschule Neubrandenburg ist er mittlerweile Professor für Fallmanagement mit dem Schwerpunkt Beschäftigungsorientierung und Beratung in prekären Lebenslagen an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte