Direkt zum Inhalt

Holzindustrie: Der schmutzige Handel mit dem Holz

In Rumänien sind die letzten Urwälder Europas zu finden, doch sie werden erbarmungslos abgeholzt. Ein Teil des illegalen Holzes landet auch in Österreich. Umweltschützer, Holzverarbeitungsfirmen und Menschen vor Ort erzählen ihre Sichtweisen im Video.
Holzindustrie: Der schmutzige Handel mit dem Holz

Veröffentlicht am: 26.06.2019

Laufzeit: 0:08:55

Sprache: deutsch

Bei Addendum finden Sie die Ergebnisse von intensiven Recherche-Projekten.

Millionen Bäume werden in Rumänien rechtswidrig abgeholzt. Es floriert ein Milliardengeschäft, hinter dem ein mafiöses System steckt. Umweltschützer verfolgen illegale Transporte, vereinzelte Menschen versuchen, das System offenzulegen – und bringen sich dabei häufig in Gefahr. Mittendrin in den dubiosen Geschäften: österreichische Holzgiganten. Sie versichern, dass die abgeholzten Wälder nachhaltig wiederbepflanzt werden. Eine Reportage vor Ort zeigt ein anderes Bild.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos