Direkt zum Inhalt
Vulkanausbrüche

Jeder Ausbruch löst ein neues Geheimnis

Vulkanausbrüche geben Forschenden immer noch Rätsel auf. Jeder neue Ausbruch bringt neue Erkenntnisse, die helfen neue vorherzusagen.
© HYPERRAUM.TV
Vulkane

Veröffentlicht am: 21.02.2018

Laufzeit: 0:10:37

Sprache: deutsch

Hyperraum TV ist ein von der Medienwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Susanne Päch betriebener Spartensender für Wissenschaft und Technologie.

Der Ausbruchs des Vulkans Mount St. Helens im Jahr 1980 zählt zu den schlimmsten des 20. Jahrhunderts. Die extrem starke Druckwelle, das Magma und Gestein mit sich riss, verwüstete 600 Quadratkilometer Land. Im HYPERRAUM-Film erklären Wissenschaftler anhand von grafischen Simulationen, was im Innern des Berges vor dem gewaltigen Vulkanausbruch geschehen ist. So schildert der U.S-amerikanische Geologiegutachter Dan Miller die Prozesse vor dem Lavaaustritt und die Vulkanologin Juliane Troch von der ETH-Zürich wie die schwammartigen Strukturen unter dem Vulkan das Magma im Gegensatz zu großen Hohlräumen anderer Feuerberge gelagert haben. Sie studiert auch Gebiete wie den Yellowstone -Nationalpark, die als ruhende Vulkangebiete gelten, um die Prozesse zu verstehen, die zum Ausbruch führen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos