Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Kann man das Universum als Schwarzes Loch beschreiben?

Häufig erreicht uns die Frage, ob man das ganze Universum als ein riesiges Schwarzes Loch beschreiben kann.
Kann man das Universum als Schwarzes Loch beschreiben?

Veröffentlicht am: 01.05.2020

Sprache: deutsch

Häufig wird die Frage gestellt, ob man das ganze Universum als ein Schwarzes Loch beschreiben kann. Insbesondere werden ihre Singularitäten miteinander verglichen. Astrophysiker Andreas Müller, Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«, erklärt die Unterschiede.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte