Direkt zum Inhalt

Klimawandel: Der Wald im Umbruch

Auf Grund von Schädlingsbefall und Klimawandel wird sich die Zusammensetzung der österreichischen Wälder über die nächsten Jahrzehnte ändern. Bisher prägt die Fichte unsere Landschaft, doch diese wird anderen Arten weichen müssen.
Klimawandel: Der Wald im Umbruch

Veröffentlicht am: 13.08.2019

Laufzeit: 0:04:51

Sprache: deutsch

Bei Addendum finden Sie die Ergebnisse von intensiven Recherche-Projekten.

CO2-Belastung und Borkenkäfer machen den österreichischen Wäldern zu schaffen. Das betrifft vor allem Nadelwälder. Als CO2-Speicher sind Fichten und Tannen aber unerlässlich. Aufforstung mit ausländischen Bäumen ist komplex, nicht überall siedeln sie sich gut an. Der Ersatz von Nadelbäumen durch Laubbäume oder Bäume, die sich dem Klima besser anpassen, sind weitere Alternativen. In welche Richtung wird der Wald der Zukunft sich entwickeln?

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos