Direkt zum Inhalt

GehirnInfo: Deep Learning-Verfahren

Welche Möglichkeiten bieten Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der Neurologie und Psychiatrie? Ein Video.
KI in der Neurologie und Psychiatrie

Veröffentlicht am: 20.07.2021

Sprache: deutsch

Laufzeit: 01:21:20

dasGehirn.info ist ein Internetportal zu Themen der Hirnforschung, dessen journalistisch gehaltene Beiträge vor ihrer Veröffentlichung von Fachleuten begutachtet werden.

In diesem Vortrag erklären Kerstin Ritter und Fabian Eitel die Grundprinzipien von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf sogenannten Deep Learning-Verfahren, die sehr erfolgreich in der medizinischen Bildgebung eingesetzt werden. Kerstin Ritter und Fabian Eitel zeigen, wie diese Verfahren Vorgänge im Gehirn bildhaft darstellen, um neurologische und psychische Erkrankungen zu diagnostizieren und ordnen sie kritisch ein. Des Weiteren diskutieren sie Herausforderungen wie Intransparenz und kleine Datenmengen sowie ethische Implikationen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte