Direkt zum Inhalt

Der kleine AstroView: Merkur vor der Sonne - Der Transit am 11. November 2019

Am 11. November 2019 läuft Merkur vor der Sonne entlang. So ein Merkurtransit ist erst 2032 wieder zu beobachten. Wie lässt sich das Ereignis am besten verfolgen?
© Klaus Jäger
Der kleine AstroView 3: Merkur vor der Sonne

Veröffentlicht am: 14.01.2019

Laufzeit: 0:07:54

Sprache: deutsch

Am 11. November 2019 haben Himmelsbeobachter die besondere Gelegenheit, den sonnennächsten und kleinsten Planeten unseres Sonnensystems – Merkur – als schwarzen Fleck vor der Sonne über mehrere Stunden hinweg entlanglaufen zu sehen. Ein solches Phänomen wird Merkurtransit genannt und ist äußerst selten. Erst im Jahr 2032 wird man es wieder beobachten können.

In dieser Folge des »Kleinen AstroView« von »Sterne und Weltraum« erläutert Klaus Jäger, wie es zu einem Merkurtransit kommt und wie man das Ereignis am besten und vor allem sicher beobachten kann – denn wie bei anderen Sonnenbeobachtungen müssen einige Dinge beachtet werden, um die Augen zu schützen. Das Video erklärt zudem, wann sich Merkur auch am Sternenhimmel finden lässt und warum dies von Mitteleuropa aus meist nur an wenigen Tagen im Jahr möglich ist.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos