Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Nackte Neutronensterne am Röntgenhimmel

Axel Schwope vom Leibniz Institut für Astrophysik in Potsdam geht in diesem Vortrag den Neutronensternen auf den Grund.
Nackte Neutronensterne am Röntgenhimmel

Veröffentlicht am: 17.03.2022

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:50:46

Was sind nackte Neutronensterne? Und wieso lassen sie sich besonders gut im Röntgenbereich mit eROSITA beobachten? Was sind eigentilch Neutronen und warum lassen sie sich zu Sternen formen? Unter welchen Umständen wird ein Neutronenstern in einer Supernova geboren? Warum sind Netronensterne so unglaublich dicht und drehen sich tausend mal in der Sekunde und erzeugen so enorm starke Magnetfelder? Wie kann ein Neutronenstern, auch Pulsar genannt, eine extrem genaue Uhr darstellen? Wie ist es möglich die Eigenschaften von Neutronensternen zu messen und warum sind die »magnificent seven« (glorreichen Sieben) Neutronensterne dafür so wichtig?

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte