Direkt zum Inhalt

Neurowissenschaften hinterfragt: Tierversuche

Niemand mag Tierversuche. Und niemand braucht sie – bis die Eltern, das Kind oder wir selbst krank werden. Denn auch wenn es uns nicht gefällt, noch sind die Alternativen nicht gut genug. Wie oft, wann und warum sie durchgeführt werden, erklärt in einem Gespräch auf der NWG 2019 Professor Stefan Treue.
Stefan Treue über Tierversuche

Veröffentlicht am: 12.05.2019

Laufzeit: 0:12:26

Sprache: deutsch

dasGehirn.info ist ein von der Hertie-Stiftung finanziertes Internetportal zu Themen der Hirnforschung, dessen journalistisch gehaltene Beiträge vor ihrer Veröffentlichung von Fachleuten begutachtet werden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos