Direkt zum Inhalt
Diese Seite wird bereitgestellt von Deutscher Zukunftspreis
Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation

Deutscher Zukunftspreis

Der Deutsche Zukunftspreis, der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation, wird seit 1997 jährlich vergeben. Er gehört zu den wichtigsten Wissenschaftsauszeichnungen in Deutschland, aber er ist mehr als ein Forschungspreis. Ihn erhält, wer – ausgehend von exzellenter Wissenschaft – überzeugende Produkte und Projekte entwickelt und damit Arbeitsplätze schafft.

Der Deutsche Zukunftspreis unterstreicht die enge Verbindung zwischen Idee und Umsetzung, zwischen kreativer Spitzenleistung und wirtschaftlichem Erfolg. Er ist kein Bewerberpreis. Ein Projekt muss gemäß Statuten von einer der vorschlagberechtigten Institutionen, den großen Wissenschafts- und Wirtschaftsorganisationen, ausgewählt und geprüft werden.

Die Arbeiten werden der Jury des Deutschen Zukunftspreises übermittelt, die in einem mehrstufigen Verfahren zunächst die nominierten Teams der Endrunde, den "Kreis der Besten", dann das Preisträgerteam bestimmt. Der Deutsche Zukunftspreis ist mit 250.000 Euro dotiert.