Direkt zum Inhalt
Diese Seite wird bereitgestellt von Helmholtz-Gemeinschaft

Experiment: Was passiert mit einem Schokokuss im Vakuum?

Wir leben ständig mit der Kraft, die der Luftdruck auf uns ausübt, ohne dass wir etwas davon merken. Seine Wirkung sieht man erst, wenn man aus einem Behälter die Luft abpumpt und die Gegenstände darin sich verändern. Was passiert, wenn der Luftdruck sich ändert, kann man ganz einfach zeigen: und zwar mit Schokoküssen! Das zeigt diese Folge von »Experimentieren mit Helmholtz«.
Experiment: Was passiert mit einem Schokokuss im Vakuum?

Helmholtz-Gemeinschaft

Veröffentlicht am: 15.08.2018

Laufzeit: 0:02:11

Sprache: deutsch

Wir leben ständig mit der Kraft, die der Luftdruck auf uns ausübt, ohne dass wir etwas davon merken. Seine Wirkung sieht man erst, wenn man aus einem Behälter die Luft abpumpt und die Gegenstände darin sich verändern. Was passiert, wenn der Luftdruck sich ändert, das zeigen wir mit Schokoküssen in dieser Folge von »Experimentieren mit Helmholtz«. Doch was genau passiert mit einem Schokokuss im Vakuum? Die Schokoschickt platzt! Doch warum ist das so? Ganz einfach: Im Schokokuss selbst sind viele kleine Luftbläschen im Schaum eingeschlossen. Wenn man die Luft aus einem Glas entfernt, in dem ein Schokokuss steht, hat die Luft in den Bläschen einen höheren Druck als die Restluft außenherum und kann sich deshalb ausdehnen. Der Schaum wird größer und sprengt die Schokolade.

Dieses Experiment stammt von:
schülerlabor physik.begreifen
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Experimentieren mit Helmholtz:
https://www.helmholtz.de/forschung/aktuelles/experimente-fuer-zuhause/

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.