Direkt zum Inhalt
Diese Seite wird bereitgestellt von Helmholtz-Gemeinschaft

Werkstofftechnologie: Hinter den Kulissen der Wasserstoffforschung

Wie kann Wasserstoff sinnvoll gewonnen werden? Welche Möglichkeiten der Speicherung gibt es? Und wie können die Ergebnisse der Forschung für den Menschen nutzbar gemacht werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Institut für Werkstoffforschung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG).
Werkstofftechnologie: Hinter den Kulissen der Wasserstoffforschung

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Veröffentlicht am: 22.05.2017

Laufzeit: 0:03:20

Sprache: deutsch

Das Großforschungszentrum bei Hamburg ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und konzentriert sich auf Werkstoff- und Küstenforschung.

Wie kann Wasserstoff sinnvoll gewonnen werden? Welche Möglichkeiten der Speicherung gibt es? Und wie können die Ergebnisse der Forschung für den Menschen nutzbar gemacht werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Institut für Werkstoffforschung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG).

Einer davon ist Prof. Dr. Thomas Klassen. Wie der Energieträger Wasserstoff hier erforscht wird und was all das mit Klassens Auto, einer alten Isetta, zu tun hat, erfahren Sie im Video, das Tim Peters gemeinsam mit dem HZG produziert hat. Er hat sich im Rahmen seines Studiums der Umweltwissenschaften an der Leuphana Universität in Lüneburg das Konzept für das Video überlegt und den Film produziert.

Mehr Infos: https://www.hzg.de/h2

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.