Direkt zum Inhalt

Plastikpanik: Begründete Sorge oder Polit-Aktivismus?

Plastik, und vor allem Mikroplastik, kommen immer mehr in Verruf. Sollte Plastik tatsächlich aus unserem Leben verbannt werden?
Plastikpanik: Begründete Sorge oder Polit-Aktivismus?

Veröffentlicht am: 15.05.2019

Laufzeit: 0:11:23

Sprache: deutsch

Bei Addendum finden Sie die Ergebnisse von intensiven Recherche-Projekten.

Plastik ist schlecht für die Umwelt, gefährdet unsere Ozeane und gehört daher am besten verboten. So weit, so einfach. Nicht ganz: Zwar stimmt es, dass Plastik in den Meeren schwimmt und da nicht hingehört. Und es stimmt auch, dass wir durch unsere Nahrung Mikroplastik aufnehmen. Aber rechtfertigt das die regelrechte Plastikpanik, in die Bürger, Medien und Politik gleichermaßen geraten sind? Sind Verbote wirklich sinnvolle Maßnahmen für den Umweltschutz oder womöglich sogar das Gegenteil?

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos