Direkt zum Inhalt

Tribolumineszenz: Röntgen mit Tesafilm

Beim Abrollen eines Klebebands entsteht elektromagnetische Strahlung – bis hinein in den Röntgen- und Gammabereich
Sticky tape X-rays

Veröffentlicht am: 28.01.2009

Laufzeit: 0:08:41

Sprache: englisch

Die Nature Publishing Group (NPG) gehört wie auch Spektrum der Wissenschaft zum Holtzbrinck-Konzern Springer Nature. Sie ist Herausgeberin von "Nature", einem wöchentlich erscheinenden wissenschaftlichen Fachjournal.

Entsprechende Berichte gibt es schon seit 50 Jahren: Beim Abrollen von Tesafilm sollen nicht nur sichtbare Lichtblitze entstehen, sondern auch Röntgenstrahlen produziert werden. Nun hat sich eine Nature-Studie des Phänomens genauer angenommen – und tatsächlich: Sie maßen Photonen im Röntgen- und sogar im Gammabereich.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte