Direkt zum Inhalt

Seuchen: Ebola im Kriegsgebiet

Das Video begleitet Ebola-Ersthelfer vor Ort in der konfliktgebeutelten Demokratischen Republik Kongo.
Seuchen: Ebola im Kriegsgebiet

Veröffentlicht am: 06.03.2019

Laufzeit: 0:04:43

Sprache: englisch, deutsche UT

Nature ist ein hochrangiges interdisziplinäres Wissenschaftsjournal.

Die Demokratische Republik Kongo kämpft gegenwärtig mit dem zweitlängsten Ebola-Ausbruch der Geschichte. Die humanitäre Reaktion wird durch zahlreiche Konflikte erschwert. »Nature«-Reporterin Amy Maxmen wurde von Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), auf einen Besuch nach Butembo in Nord-Kivu eingeladen, um die speziellen Herausforderungen im Kampf gegen die Seuche selbst zu erleben.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos