Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Geht es auch ohne Dunkle Materie?

Trotz intensiver Bemühungen gelang der Nachweis Dunkler Materie bislang nicht. Was ist über die vermuteten Teilchen bekannt? Welche alternativen Modelle gibt es? Ein Video
Geht´s auch ohne Dunkle Materie?

Veröffentlicht am: 11.04.2021

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:08:03

Ein Großteil der Materie im All ist dunkel und aus einem Stoff aufgebaut, den bislang keiner kennt. So lautet zumindest eine weit verbreitete Theorie. Mit immer besseren Detektoren suchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Spuren dieser Dunklen Materie. Doch ob sie wirklich existiert, ist nach wie vor unklar. Bislang hat kein Messgerät ein eindeutiges Signal aufgefangen.

Motiviert durch die bisherigen Misserfolge europäischer Experimente am Gran Sasso – CRESST2 und Xenon-1T – bei den Versuchen, Dunkle Materie Teilchen zu detektieren, werden immer mehr alternative Modelle für das Phänomen dunkle Materie entwickelt. Ein Beispiel: MOND, kurz für Modified Newtonian Dynamics.

Geht das Standardmodell der Kosmologie am Ende also auch ohne Teilchen dunkler Materie auf?

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte