Direkt zum Inhalt

Atmosphäre: Science-Talk: Unergründliche Wolkendynamik

Wolken können ziemlich stören - nicht nur bei der Himmelsbeobachtung. Auch Klimaforscher haben ihre Probleme damit: Die Wolken lassen sich schwer modellieren.
Die Wolke im Labor - Science Talk über Experimente zur Wolkenentstehung durch Aerosole

Veröffentlicht am: 19.04.2018

Laufzeit: 0:17:48

Sprache: deutsch

Hyperraum TV ist ein von der Medienwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Susanne Päch betriebener Spartensender für Wissenschaft und Technologie.

Thomas Leisner, Professor für Experimentalphysik, ist heute im KIT Chef des Instituts für atmosphärische Aerosolforschung. In der Wolkenkammer, einer der weltweit größten Anlagen ihrer Art, untersuchen Wissenschaftler die Phänomene der Wolkenentstehung durch Aerosole, aber auch Fragen, wie es zu Niederschlägen kommt und welche Bedeutung Aerosole für das Wetter sowie für das langfristige Klimageschehen haben. Mit Susanne Päch spricht Leisner über das Wissen, das wir durch Experimente in solchen Anlagen erhalten und berichtet über Aerosol-Experimente mit Flugzeugen sowie die Beobachtung von Wolken aus dem Weltraum.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos