Direkt zum Inhalt

Psychische Krankheiten: Unkritischer Streifzug durch die Psychiatrie

In Interviews berichten Forscher über psychiatrische Ansätze zur Erforschung seelischer Störungen
Peter Falkai über Psychiatrie im 21. Jahrhundert

dasGehirn.info

Veröffentlicht am: 02.05.2012

Laufzeit: 0:24:11

Sprache: deutsch

dasGehirn.info ist ein Internetportal zu Themen der Hirnforschung, dessen journalistisch gehaltene Beiträge vor ihrer Veröffentlichung von Fachleuten begutachtet werden.

Worum geht es: Ein durchaus ambitionierter Einblick in Erkenntnisse und Methoden der modernen Psychiatrie mit diversen Forscherinterviews. Das fast 25-minütige Video stellt unter anderem bildgebende Verfahren für den Vergleich von gesunden und psychisch "gestörten" Gehirnen vor sowie Tiermodelle von seelischen Erkrankungen wie Schizophrenie.

Geeignet für: Psychiatrieinteressierte, Methodenfreaks und Fans von reduktionistischer Laborforschung.

Wer steckt dahinter: Die wissenschaftliche Arbeit stammt vom Uniklinikum Göttingen und dem Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin, ebenfalls in Göttingen. Produziert wurde der Film vom Onlineportal dasGehirn.info, das von Hertie-Stiftung und Neurowissenschaftlicher Gesellschaft getragen wird.

Wermutstropfen: Vieles wird bei diesem "Streifzug" tatsächlich nur gestreift. Mit keinem Wort wird erwähnt, dass bildgebende Verfahren heutzutage noch nicht für die Diagnostik von psychiatrischen Erkrankungen taugen, und dass in den letzten Jahrzehnten trotz viel versprechender Erkenntnisse aus Tierstudien kaum Fortschritte in der Entwicklung neuer Medikamente gelungen sind.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte