Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Adaptive Optik am Very Large Telescope

Adaptive Optik am VLT • MUSE • endlich erdbasierte Bilder (Neptun)

Veröffentlicht am: 18.03.2021

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:34:13

Mithilfe der sog. Lasertomografie gelingt es endlich erdbasierte hochaufgelöste Aufnahmen zu erstellen. Wie ist es möglich die Einflüsse der Erdatmosphäre – das sog. Seeing – auszutricksen? Tanya Urrutia erläutert das bahnbrechende MUSE-Instrument (Multi Unit Spectroscopic Explorer) und das adaptive Optikmodul GALACSI.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte