Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Was lebt?

Die Astrobiologie beschäftigt sich mit der Entwicklung des Lebens im Universum. Ein Video.
Was lebt? Probleme der Definition Leben vs. toter Materie • Astrobio

Veröffentlicht am: 12.08.2021

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:29:15

Was lebt und was nicht? Auf den ersten Blick erscheint diese Frage einfach – tatsächlich gibt es aber in der Naturwissenschaft derzeit keine einheitliche Antwort darauf. Für eine Definition wurden in der Vergangenheit oft mehrere »Merkmale des Lebens« aufgezählt, die alle Lebewesen eindeutig von Nicht-Leben abgrenzen sollten (z.B. Vervielfältigung, Stoffwechsel, Wachstum, ...). Der Astrobiologe Aleksandar Janjic erläutert, warum solche Merkmale des Lebens in der theoretischen Biologie nicht mehr verwendet werden, um das Leben grundlegend zu beschreiben. Stattdessen wird heute versucht, eine Theorie des Lebens herzuleiten, die keine statischen Eigenschaften des Lebens aufzählt, sondern aus der Chemie und Physik heraus prozessorientiert und dynamisch formuliert ist.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte