Direkt zum Inhalt

Genetik: Wie entsteht ein Mensch aus DNS-Buchstaben?

Früher gingen Genetiker davon aus, dass unser Genom viel "Müll"-DNS enthält. Stimmt nicht, zeigt das Projekt ENCODE.
ENCODE: Das größte Projekt der Humangenetiker

Veröffentlicht am: 06.09.2012

Laufzeit: 0:04:42

Sprache: deutsch

Die Nature Publishing Group (NPG) gehört wie auch Spektrum der Wissenschaft zum Holtzbrinck-Konzern Springer Nature. Sie ist Herausgeberin von "Nature", einem wöchentlich erscheinenden wissenschaftlichen Fachjournal.

2003 veröffentlichte das Human Genome Project nach 13 Jahren Sequenzierung das Ergebnis seiner Forschung – eine Aufstellung von etwa 3 Milliarden Basenpaaren, die das menschliche Genom bilden. Ewan Birney, Senior Scientist und Koordinator von ENCODE – die Encyclopedia of DNA Elements ist ein Projekt des US-amerikanischen National Human Genome Research Institute – zeigt uns im Video das dicke Buch voller "langweiliger Buchstaben" (Birney), die bei genauerer Betrachtung allerdings enormen Reiz entfalten. Denn die Buchstaben kodieren Proteine, aus denen unsere Zellen gebaut werden. Die Aufgabe der Genetiker von ENCODE ist es, Transkriptionsbereiche und -faktoren, Chromatinstrukturen sowie Histonmodifikationen zu identifizieren, um herauszufinden, wie die Buchstaben der DNS zu Proteinen, Zellen und Menschen werden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte