Direkt zum Inhalt

Urknall, Weltall und das Leben: Wie Sterne Planeten formen

Wie Sterne Planeten formen

Veröffentlicht am: 16.12.2021

Sprache: deutsch

Laufzeit: 00:27:03

Welchen Einflüssen sind besonders junge Planeten ausgesetzt und wie wirkt sich das auf ihr Älterwerden und letztendlich ihr Schicksal aus?

Fakt ist, junge Exoplaneten wachsen in einer gefährlichen Umgebung auf: Ihre Heimatsterne produzieren riesige Mengen an hochenergetischer Röntgen- und UV-Strahlung, die die Atmosphäre von Exoplaneten erhitzen und manchmal sogar regelrecht wegkochen kann. Welche Hinweise gibt es für die Verdampfung von Planetenatmosphären und was hat es mit der beobachteten zweigipfligen Größenverteilung von Exoplaneten und dem sogenannten Radius-Tal auf sich? Laura Ketzer vom Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam erläutert im Rahmen der Babelsberger Sternennächte die Details.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte