Direkt zum Inhalt
Videos

Wunder Pubertät

Teenager gelten als launische, pickelige Monster. Aber nicht nur: Sie sind vor allem neugierige, empfindsame Wesen, die eine faszinierende biologische Metamorphose erleben. Diese Wissenschaftsdokumentation taucht ein in die Welt der Heranwachsenden und lässt den Zuschauer das Wunder der Pubertät hautnah miterleben: die Wandlung vom Kind zum Erwachsenen.
© ARTE
Wunder Pubertät - Die Wissenschaft der wilden Jahre

Veröffentlicht am: 12.05.2018

Sprache: deutsch

Der öffentlich-rechtliche Sender ARTE ist eine deutsch-französische Kooperation mit Schwerpunkt Kultur und Gesellschaft.

»Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer«, soll der griechische Philosoph Sokrates vor mehr als 2000 Jahren geklagt haben. Daran hat sich bis heute nichts geändert: Scheinbar über Nacht werden aus dem niedlichen Nachwuchs widerborstige, fremde Kreaturen.

Das Gehirn ist während der Pubertät eine Großbaustelle. Wenig genutzte Verbindungen lösen sich auf und kombinieren sich neu. Das Präfrontalhirn, das für die Kontrolle über die Gefühle zuständig ist, ist durch die permanenten Renovierungsarbeiten nur schwer zugänglich. Die Folge sind blitzartige Wechsel von Wutausbrüchen zu Weinkrämpfen.

Aber auch der Körper verändert sich drastisch. Pickel verunstalten das Gesicht, bei Jungen sprießen Barthaare und ihre Stimmen klingen heiser und brüchig. Bei Mädchen schrumpfen die Kleidungsstücke mit dem Wachstum ihrer Rundungen, und die erste Menstruation sorgt für einen explosiven Hormoncocktail. Diese Transformation gleicht einem Wunder. Aus einem bekannten Menschen wird etwas Neues.

Während Kinder in den ersten Lebensjahren grundlegende Fähigkeiten erlernen, entfalten sie erst mit der Pubertät ihr volles Potenzial. Es ist eine Zeit voller Freude am Ich, aber auch der Verzweiflung daran. Dieser Film entführt in eine faszinierende Welt des Aufbruchs. Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse, gepaart mit ungewöhnlichen Bildern, lassen den Zuschauer das Wunder Pubertät neu erleben.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos