Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche46/2020 Mit Röntgen zu den Sternen

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Artenschutz : Das fliegende Beuteltier

Der Südliche Großflugbeutler gleitet in Australien von Baum zu Baum. Und er hat zwei enge Verwandte, wie Genetiker nun herausgefunden haben.

Coronavirus-Impfung : Impfstoff schützt angeblich zu 90 Prozent

In einer klinischen Studie wirkt die Vakzine von BioNTech überraschend gut. Dabei basiert sie auf einer neuen Technik. Fachleute sind vorsichtig optimistisch.

Kepler-Mission : Millionen erdähnlicher Planeten

Wie viele lebensfreundliche Welten gibt es in unserer Galaxie? Die Legende unter den Exoplaneten-Teleskopen hat ihre finale Schätzung vorgelegt.

»Cluster 5« : Die wahre Gefahr durch das Nerz-Coronavirus

In Dänemark haben sich 11 Menschen mit einer mutierten Sars-CoV-2-Variante angesteckt. Das ist ein großes Problem - aber weniger wegen der Mutationen.

Genussfähigkeit : Kleine Freuden, große Wirkung

Nicht nur der Schulabschluss oder der Karrieresprung zählen im Leben: Auch die kleinen Freuden sind wichtig! Wer sie zu schätzen weiß und genießen kann, ist glücklicher.

Corona-Simulation : Telefondaten deuten auf Superspreader-Orte

Handy-Bewegungsdaten deuten darauf hin, dass sich an einigen Orten besonders viele Menschen anstecken. Hier könnten Maßnahmen ansetzen, schlägt eine Arbeitsgruppe vor.

Paranthropus robustus : Schädelfund zeigt Vorgeschichte unserer Cousins

Ein Verwirrspiel um zwei vormenschliche Schädel lässt sich durch »Mikroevolution« erklären: Seine typische Gestalt bekam der stabil gebaute Paranthropus erst im Lauf der Zeit.

Astronomie : Mit Röntgen zu den Sternen

Vor 125 Jahren entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen. Weltraumforschern öffneten sie ein völlig neues Fenster zum Kosmos – bis heute.

Wetterphänomene : Die Angst vor dem kalten Mädchen

Im Pazifik kündigt sich ein großer Umschwung an: La Niña soll zum Jahresende einsetzen. Das stärkste Ereignis seit Jahren droht vielerorts Wetterextreme auszulösen.

Pterosaurier : Herrscher des Urzeithimmels

Wie konnten sich die riesigen Flugsaurier einst in die Lüfte erheben? Mit Fossilien und mathematischen Modellen sind Paläontologen ihrem Geheimnis auf der Spur.

Coronavirus : Herdenimmunität – Verheißung oder heiße Luft?

Wer Herdenimmunität verfolgt, braucht kein Abstandhalten oder Maskentragen. Doch geht der Plan auf? Fünf Fragen und Antworten zu einer Idee, die verheerende Folgen hätte.
<

150 bedeutende Wissenschaftsbücher : Bewahrer des Wissens

Brian Clegg skizziert an 150 Werken, welche die Naturwissenschaften nachhaltig beeinflusst haben, die Geschichte des Fachbuchs.

Freistetters Formelwelt : Mit Zirkel und Lineal gegen die Seuche

In der Antike musste man sich bei Epidemien mit einfachen Hilfsmitteln begnügen. Und auch göttlicher Rat war nicht immer hilfreich.
Erschienen am: 12.11.2020

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Sind wir nicht alle ein bisschen ambivertiert?

Oft ist beim Thema Persönlichkeit die Rede von extravertiert oder introvertiert. Dabei stellen diese beiden Eigenschaften zwei Extreme dar, zu denen sich nur die wenigsten Menschen zuordnen würden. In der aktuellen »Woche« geht es um den Begriff der »Ambiversion«: ein gesundes Mittelmaß?

Sterne und Weltraum – Vulkanmond Io - Spektakuläre Bilder der Raumsonde Juno

Neue faszinierende Bilder des Jupitermonds Io, aufgenommen von der Raumsonde Juno, zeigen eine durch aktiven Vulkanismus geprägte Landschaft. Johann Wolfgang von Goethe war auch an Astronomie interessiert und gründete eine Sternwarte in Thüringen. Das private Raumfahrtunternehmen Intuitive Machines landete trotz einiger Herausforderungen mit der Sonde Odysseus auf dem Mond. Wir untersuchen, wie viel Masse ein Neutronenstern maximal und ein Schwarzes Loch minimal haben kann, und berichten über zwei Astronomen, die mit einer ausgefeilten Methode das Relikt einer Sternexplosion entdeckten.

Spektrum der Wissenschaft – Vögel - Gefiederte Vielfalt

Die kognitiven Fähigkeiten von Vögeln erstaunen selbst Fachleute immer wieder. Wie schaffen es Vögel, trotz ihres winzigen Gehirns, Werkzeuge zu benutzen oder sich im Spiegel zu erkennen? Wie kam es zum Gesang der Vögel und was verbirgt sich dahinter? Wie kommt es zu den vielfältigen Farben und Mustern des Federkleids? Studien zur Embryonalentwicklung zeigen, auf welchen theoretischen Grundlagen die Farb- und Formenfülle im Tierreich beruhen. Und die Vorfahren der Vögel, die Dinosaurier, erwiesen sich als fürsorgliche Eltern.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.