Direkt zum Inhalt

Lexikon der Ernährung: erbliche Stoffwechselerkrankungen

erbliche Stoffwechselerkrankungen, angeborene / hereditäre Stoffwechselstörungen, E inherited metabolic diseases, inborn errors of metabolism, genetisch bedingte Defekte an Enzymen (Enzymopathie), Bindungs-, Transport- oder Rezeptorproteinen, verursacht durch eine ererbte Genmutation. Archibald E. Garrod beschrieb 1902 in seinem Buch Inborn Errors of Metabolism erstmals den Zusammenhang zwischen Genen und Enzymen. Eines der ersten Forschungszentren für e. S. im Kindesalter gründete H. Bickel in Heidelberg. Jedes Enzym im Organismus kann defekt sein und damit jedes Organsystem / jede Köperfunktion (Tab. 1); je nach Bedeutung im Stoffwechsel ist die Störung physiologisch unerheblich, pathologisch relevant, jedoch therapierbar oder (noch) nicht therapierbar. Viele e. S. sind homozygot mit dem Leben nicht vereinbar und führen zu Fehlgeburten. Die Abgrenzung der e. S. von anderen Erkrankungen mit genetischer Prädisposition ist teilweise historisch bedingt und unheitlich (vgl. den Essay: Genetische Ursachen der Adipositas). Zahlreiche Defekte wurden erst in jüngster Zeit identifiziert, oftmals nur bei wenigen Familien.
Für die Ernährung stehen diätetisch behandelbare Störungen im Vordergrund (Tab. 2); die häufigsten werden über das Neugeborenen-Screening erfasst. Langjährige Erfahrungen mit sehr guten Therapieergebnissen liegen zur Phenylketonurie vor.

erbliche Stoffwechselerkrankungen: Tab. 1. Beispiele erblicher Störungen im Stoffwechsel von Nährstoffen. [mod. n. James, W.P.T.; Hoggard, N.; Ralph, A.: Nutrition and genetics. In: Garrow, J. S.; James, W.P. T.; Ralph, A. (eds.): Human Nutrition and Dietetics, Churchill Livingstone, Edinburgh (2000), 293]

Stoffwechselstörungbeeinträchtigter Prozessbetroffene
Nährstoff(e)
Lactoseintoleranz

(Lactasemangel)

VerdauungLactose
BiotinidasemangelResorptionBiotin
familiäre HypercholesterinämieVerteilungCholesterin
PhenylketonurieUmwandlungPhenylalanin
Refsum-SyndromSpeicherungPhytansäure
Hartnup-KrankheitTransport; Ausscheidungneutrale Aminosäuren; Nicotinamid

erbliche Stoffwechselerkrankungen: Tab. 2. Beispiele für diätetisch behandelbare erbliche Stoffwechselerkrankungen.

Störungen im Aminosäurenstoffwechsel / Transport
(Aminosäurestoffwechselstörungen)
Ahornsirupkrankheit

Alkaptonurie

Cystathioninurie

Störungen im Kohlenhydratstoffwechsel
Fructoseintoleranz

Galactose-Stoffwechselstörungen

Glucose-Galactose-Malabsorption

Glycogenosen

Lactasemangel

Saccharose-Isomaltose-Malabsorption

Störungen im Lipidstoffwechsel
und bei der Ketogenese
Adrenoleukodystrophie

Fettsäureoxidationsdefekte; Glutaracidurie Typ II

familiäre Hypercholesterinämie

HMG-CoA-Lyasemangel

Refsum-Syndrom

Störungen im Vitaminstoffwechsel
Biotinidasemangel; multipler Carboxylasemangel

Homocystinurie; Hyperhomocysteinämie

Störungen bei Transport bzw. der Verwertung von Mineralstoffen
Akrodermatitis enteropathica

Hämochromatose

Wilson-Krankheit

Störungen der Hämbiosynthese
akute intermittierende Porphyrie; Porphyrien
Störungen im Purinstoffwechsel
Lesch-Nyhan-Syndrom

Xanthinoxidase-Mangel

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Albus, Christian, Dr., Köln
Alexy, Ute, Dr., Witten
Anastassiades, Alkistis, Ravensburg
Biesalski, Hans Konrad, Prof. Dr., Stuttgart-Hohenheim
Brombach, Christine, Dr., Gießen
Bub, Achim, Dr., Karlsruhe
Daniel, Hannelore, Prof. Dr., Weihenstephan
Dorn, Prof. Dr., Jena
Empen, Klaus, Dr., München
Falkenburg, Patricia, Dr., Pulheim
Finkewirth-Zoller, Uta, Kerpen-Buir
Fresemann, Anne Georga, Dr., Biebertal-Frankenbach
Frenz, Renate, Ratingen
Gehrmann-Gödde, Susanne, Bonn
Geiss, Christian, Dr., München
Glei, Michael, Dr., Jena (auch BA)
Greiner, Ralf, Dr., Karlsruhe
Heine, Willi, Prof. Dr., Rostock
Hiller, Karl, Prof. Dr., Berlin (BA)
Jäger, Lothar, Prof. Dr., Jena
Just, Margit, Wolfenbüttel
Kersting, Mathilde, Dr., Dortmund
Kirchner, Vanessa, Reiskirchen
Kluthe, Bertil, Dr., Bad Rippoldsau
Kohlenberg-Müller, Kathrin, Prof. Dr., Fulda
Kohnhorst, Marie-Luise, Bonn
Köpp, Werner, Dr., Berlin
Krück, Elke, Gießen
Kulzer, Bernd, Bad Mergentheim
Küpper, Claudia, Dr., Köln
Laubach, Ester, Dr., München
Lehmkühler, Stephanie, Gießen
Leitzmann, Claus, Prof. Dr., Gießen
Leonhäuser, Ingrid-Ute, Prof. Dr., Gießen
Lück, Erich, Dr., Bad Soden am Taunus
Lutz, Thomas A., Dr., Zürich
Maid-Kohnert, Udo, Dr., Pohlheim
Maier, Hans Gerhard, Prof. Dr., Braunschweig
Matheis, Günter, Dr., Holzminden (auch BA)
Moch, Klaus-Jürgen, Dr., Gießen
Neuß, Britta, Erftstadt
Niedenthal, Renate, Hannover
Noack, Rudolf, Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke
Oberritter, Helmut, Dr., Bonn
Öhrig, Edith, Dr., München
Otto, Carsten, Dr., München
Parhofer, K., Dr., München
Petutschnig, Karl, Oberhaching
Pfau, Cornelie, Dr., Karlsruhe
Pfitzner, Inka, Stuttgart-Hohenheim
Pool-Zobel, Beatrice, Prof. Dr., Jena
Raatz, Ulrich, Prof. Dr., Düsseldorf
Rauh, Michael, Bad Rippoldsau
Rebscher, Kerstin, Karlsruhe
Roser, Silvia, Karlsruhe
Schek, Alexandra, Dr., Gießen
Schemann, Michael, Prof. Dr., Hannover (auch BA)
Schiele, Karin, Dr., Heilbronn
Schmid, Almut, Dr., Paderborn
Schmidt, Sabine, Dr., Gießen
Scholz, Vera, Dr., Langenfeld
Schorr-Neufing, Ulrike, Dr., Berlin
Schwandt, Peter, Prof. Dr., München
Sendtko, Andreas, Dr., Gundelfingen
Stangl, Gabriele, Dr. Dr., Weihenstephan
Stehle, Peter, Prof. Dr., Bonn
Stein, Jürgen, Prof. Dr. Dr., Frankfurt
Steinmüller, Rolf, Dr., Biebertal
Stremmel, Helga, Bad Rippoldsau
Ulbricht, Gottfried, Dr., Potsdam-Rehbrücke
Vieths, Stephan, Dr., Langen
Wächtershäuser, Astrid, Frankfurt
Wahrburg, Ursel, Prof. Dr., Münster
Weiß, Claudia, Karlsruhe
Wienken, Elisabeth, Neuss
Wisker, Elisabeth, Dr., Kiel
Wolter, Freya, Frankfurt
Zunft, Hans-Joachim F., Prof. Dr., Potsdam-Rehbrücke

Partnerinhalte