spektrumdirekt

die Wissenschaftszeitung im Internet
spektrumdirekt, die Wissenschaftszeitung im Internet
 

Anzeige

Warum moderne Mathematik in fast allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle spielt! »
unbekannt (D)
unbekannt (A)
 
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 
Superheld in Knobelnöten (04.05.07)
Wenn Sie wollen, dass etwas richtig gerechnet wird - kalkulieren Sie nur mit Vollprofis. Auf billige Aushilfshelden und Superpraktikanten ist einfach kein Verlass. Spätestens beim Showdown mit den Megaschurken werden Sie sonst eine böse Überraschung erleben.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Seelenpoker (05.04.07)
Ein Unglück kommt selten allein. Was daran liegt, dass auch unter den Sensenmännern ein gestiegener Konkurrenzdruck herrscht. Das macht die Preise kaputt und destabilisiert den gesamten Markt. Höchste Zeit für festgelegte Quoten. Doch bevor die verbindlich festgelegt sind, gibt es ein großes Hauen und Stechen unter den Fährleuten am letzten Jordan.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Die Da-Vinci-Verschwörung (02.03.07)
Manchmal dauert es Jahrhunderte, eins und eins zusammenzuzählen. Ganze Generationen übersehen offensichtliche Zusammenhänge. Sind blind gegenüber geheimen Koalitionen der wahren Großen ihrer Zeit. Und dann erleuchtet ein einzelner Zufallsfund, was niemals ans Tageslicht gelangen sollte. In einem einzigen Augenblick verändert sich unser gesamtes Weltbild. Oder glauben Sie etwa immer noch, Kolumbus hätte einen Seeweg nach Indien gesucht?
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Spalt mal wieder! (02.02.07)
Forschung ist global! Forschung ist Teamarbeit! Forschung lebt vom Geben und Nehmen! Doch wie soll man forschen, wenn alle nur nehmen?
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Gebührenpflichtig (05.01.07)
Schönen guten Tag! Mein Name ist Schnorr von der Gebühren-EInkassierungsZentrale (GEIZ). Darf ich Ihnen ein paar Fragen stellen und mich eventuell ein wenig in Ihrem Tagebuch umsehen?
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Showdown auf den Ferienhof (01.12.06)
Ferienzeit ist Kinderzeit! Da sollen die lieben Kleinen sich einmal so richtig austoben. Auf dem Bauernhof etwa. Der bietet neben Kühen, Schweinen, Ziegen und Hühnern noch ganz andere Möglichkeiten... auf welche hygienebewusste Mütter liebend gerne verzichten würden.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Elf Freunde sollt ihr sein (03.11.06)
Die Engländer haben das Fußballspiel erfunden. Doch, ehrlich! Noch vor den Chinesen. Weit vor ihnen sogar. Das beweisen jüngste Studien, die sich intensiv mit der Entstehungsgeschichte der berühmten kugelrunden Felsbrocken namens Rolling Stones beschäftigt haben. Die Forschungsergebnisse erlauben selbst eine Rekonstruktion, warum ausgerechnet elf Spieler eine Mannschaft bilden.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Im Weltraumtaxi auf Abwegen (06.10.06)
Es ist alles beim Alten geblieben. Auch in der Zukunft fahren Studenten Taxi, um sich ihre Ausbildung zu finanzieren. Sie bekommen weiterhin nach der Abschlussprüfung keinen Job und bleiben irgendwie in ihren Taxis hängen. Nur zwei Unterschiede zu den Verhältnissen von heute wird es geben: Die Routen erstrecken sich in drei Raumdimensionen, und die Fahrer haben nicht Philosophie, Politologie oder Soziologie studiert, sondern Mathematik. Achten Sie also auf die Fahrstrecke!
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Altersfragen (01.09.06)
Ach ja, die Mathematiker... Wenn Sie geglaubt haben, die männlichen Exemplare dieser besonderen Spezies seien ein wenig... merkwürdig, dann sollten Sie erst einmal die weiblichen Ausgaben kennenlernen. Doch, doch - die gibt es! Und sie präsentieren eine ganz eigene Mischung aus Damenwelt und Zahlenkosmos.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
Rotierendes Schlachtenglück (04.08.06)
Gentechnik trifft Softwareinnovation – was kommt heraus? Richtig: ein Computerspiel. Aber eines von der allerfeinsten Sorte. In dem so richtig mit Schwert und Axt gemetzelt werden darf. Vorausgesetzt, man bekommt seine Kämpfertruppe richtig aufgestellt.
zur Aufgabe »
zur Lösung »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10