Lesermeinung - Spektrum der Wissenschaft

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • RE: Wo ist der Unterschied zu bunten Newtonschen Ringen?

    22.10.2002, T. Krome, Redaktion
    Es gibt eine ganze Reihe Interferenz-Erscheinungen des weißen Lichts, die bunte Bilder erzeugen - zum Beispiel auch farbige Newtonsche Ringe. Doch tauchen hier in der Regel auch dunkle Regionen auf, wo sich alle Wellenlängen gegenseitig auslöschen - so genannte Phasensingularitäten. Hier ist die Phase (= Argument der Schwingungsfunktion) genauso wenig definiert wie beispielsweise die Zeit an den Polen der Erde. Nichtsdestotrotz lassen sich mit Methoden der Farbtheorie und Wellenphysik auch in diesen dunklen Bereichen Farben sichtbar machen. Solche Farbmuster, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind, konnte Berry durch seine Computermodelle visualisieren.

    T. Krome, Redaktion
  • Neuigkeit?

    22.10.2002, Siegfried Erben-Leidig
    Wir würden Sie gerne darauf hinweisen, daß es sich hier nicht um eine Neuentwicklung handelt, sondern eher um eine Wiederholung.
    Bitte lesen Sie hierzu:
    Egert U., et al. (1998)
    A novel organotypic long-term culture of the rat hippocampus on substrate-integrated multielectrode arrays.
    Brain Res. Protoc. 2: 229 - 242.

    Für mehr Informationen dazu, stehen wir gerne zur Verfügung
  • Wo ist der Unterschied zu bunten Newtonschen Ringen?

    21.10.2002, Klaus Lux
    Ist leider auf Basis dieses Artikels nicht so recht klar...
  • Der Tote im Abwasserschacht

    21.10.2002, otto Harten
    In einen Abwasserschacht steigt wohl jemand in großer Not, z. B. bei Furcht vor dem Entdecktwerden oder vor Verfolgern. Könnte der Tote nicht ein Dieb gewesen sein?
  • Vororte von...

    20.10.2002, Dr. Peter Ziegler
    Nebra, Ziegleroda und Wangen sind wohl Vororte von Schilda!?
    Haben die Gemeinden so viel Geld, um Rechtsstreitigkeiten auszufechten? Dann kann es den Kommunen doch wohl nicht so schlecht gehen!
  • Und die Keramiken?

    19.10.2002, Christian Gonnsen, Kreta
    Ist schon geklärt, ob die Keramiken aus dem gleichen Gebiet oder aus womöglich aus einem anderen Kulturkreis stammen? Ich würde sehr begrüßen, wenn die Artikel tiefer gingen.
  • Ein Dankeschön aus Nebra nach Ziegelroda

    19.10.2002, Stepha Meißner(Internetredakteur Nebra)
    Die Stadt Nebra wird nun durch diese Streitigkeiten immer mehr in den Vordergrund gerückt und das nenne ich eine positive Art von Marketing für uns. Unwissentlich verhilft uns Herr Bernhardt aus Ziegelroda weiter zu einem bekanntheisgrad in Deutschland und Europa.
    Also Danke lieber Bürgermeister aus Ziegelroda. Die Zeitungen in Deutschland nehmen Nebra wieder voll auf. Er sollte sich lieber überlegen wie man jetzt gemeinsam die Scheibe und den Fundort vermarkten kann und sich nicht von seinem Amtsbruder aus Querfurt in die Irre führen lassen.
    Desweiteren sei hier gesagt das er sich mit dieser Diskussion ein Eigentor schießt oder schon geschossen hat, denn das Landesamt für Archäologie muß auch noch den Namen für den Fundort vergeben.
    Und das Land vergibt den Namen weil die Scheibe gehört dem Land, eine Mutter bennent auch ihr Kind und da kann später der Schwiegervater auch nicht dagegen klagen. Achso und die Klage zu gewinnen ist aussichtslos, es gibt hierzu keine Rechtsgrundlagen.
  • RE: Die Hatz auf den Kuchen

    19.10.2002, Stephan Meißner(Internetredakteur Nebra)
    Die Stadt Nebra wird nun durch diese Streitigkeiten immer mehr in den Fordergrund gerückt und das nenne ich eine positive Art von Marketing für uns. Unwissentlich verhilft uns Herr Bernhardt aus Ziegelroda weiter zu einem bekanntheisgrad in Deutschland und Europa.
    Also Danke lieber Bürgermeister aus Ziegelroda. Er sollte sich lieber überlegen wie man jetzt gemeinsam die Scheibe und den Fundort vermarkten kann und sich nicht von seinem Amtsbruder aus Querfurt in die Irre führen lassen.
    Desweiteren sei hier gesagt das er sich mit dieser Diskussion ein Eigentor schießt oder schon geschossen hat, denn das Landesamt für Archäologie muß auch noch den Namen für den Fundort vergeben.
    Und das Land vergibt den Namen weil die Scheibe gehört dem Land, eine Mutter bennent auch ihr Kind und da kann später der Schwiegervater auch nicht dagegen klagen.
  • Sind die Sterne ohne System angeordnet.

    18.10.2002, kas
    Es wird zur Zeit angenommen, das die Sterne ohne Muster angeordnet sind.
    vgl. die Stellung auf der Scheibe mit der(dunklen/schwaren) Nacht, welche heller ist als der Tag.

    Bezug das Gedicht über die
    Entstehung der Ruhnen,
  • Die Hatz auf den Kuchen

    18.10.2002, Bernhard-Christian Molz
    Schreckensmeldung in Ziegelroda und Wangen: Der große Kuchen, den beide Parteien für sich haben wollten, wird von der feindlichen Regierung von Nebra für sich beansprucht. Da gilt es nicht, sich um andere, dringende, aber doch wesentlich weniger Aufmerksamkeit verdienende Dinge zu kümmern, die schon seit Jahren auf den Tischen der Bürokraten liegen und zwischen den Gremien und Amtsträgern hin- und hergeschoben werden, nein, jetzt gilt es, auf diese Kriegserklärung zu reagieren. Aber Moment mal: Der Kuchen wurde doch gar nicht in den Orten gefunden. Na ja, ist ja auch egal, wer Hunger hat, kümmert sich nicht darum, wer für das Essen verantwortlich ist. Um den Kuchen zurück(?)zuerobern, werden jetzt mehrere Salven von Anwälten scharf gemacht, mit denen die Namensgebung bombadiert werden soll. Eine mehrere Jahre andauernder, glorreicher Krieg (im Juristendeutsch: langwieriger Rechtsstreit) steht den Gemeinden nun bevor und der Ausgang ist ungewiss. Also, auf geht's, letzte Zeit, um in den Gemeinden noch einmal den Patriotismus wiederzuerwecken und die Bürger auf den bevorstehenden Krieg einzuschwören, schließlich wird er ja auch von ihnen finanziert.
    Wie wird der Krieg ausgehen? Wie groß werden die Schäden sein, welche Forderungen werden an die Unterlegenen gestellt? Wir wissen es nicht, noch nicht, aber eines steht in jedem Fall fest: Am Ende ist die Sache gegessen.
  • RE: Sorgen?

    18.10.2002, Roland
    Was machen mehrere Hunde, wenn sie einen (1) Knochen finden?
  • Sorgen?

    18.10.2002, Jutta Paulus
    Als hätten wir keine anderen Probleme!
    Warum nennt man das Artefakt nicht einfach "Sternenscheibe von Sachsen-Anhalt",
    da können sich vielleicht auch Nicht-Einheimische was drunter vorstellen.
  • Neue Eiszeit?

    17.10.2002, Michael Kottenhoff
    Kann es nicht sein, daß es sich hierbei um ein erstes Anzeichen des Abbrechens der NAO (Nordatlantischen Oszillation, die durch den Golfstrom verursacht wird) handelt, bedingt durch die Erwärmung der Nordhalbkugel? Der Effekt der Erwärmung der Nordhalbkugel wäre dann - zumindest für Europa - ein anderer, als von vielen vermutet: es würde in Europa nicht wärmer, sondern kälter, so daß die klimatischen Bedingungen entsprechenden Breitengraden auf der Südhalbkugel entsprechen würden.
  • RE: Leider gibt es mehr

    17.10.2002, -:-
    Schade, ich habe mich schon so gefreut.
  • RE: billig, billig

    17.10.2002, -:-
    Wie sollen die Vorschriften denn aussehen? Fliegen nur ab einer bestimmten Gehaltsklasse? Katalysatoren für Flugzeuge oder gar ein Wasserstoff Raketenantrieb?

    Wenn schon der Ruf nach Vorschriften laut wird, sollte es wenigstens konstruktiv sein und ein praktikabler Vorschlag gemacht werden. Alles andere empfinde ich nur als Rummeckerei.