UNTERRICHTSMATERIAL
Marstal Echus Chasma
© Sterne und Weltraum 10/2008, ESA/DLR/FU Berlin/Gerhard Neukum
(Ausschnitt)

Die Suche nach Leben auf dem Mars und warum das Wasser heute dort fehlt

Arbeitsblätter mit spannenden Übungen für den Unterricht (in blau markiert), ein Quiz über die bisher besten Überlebenskünstler im All (die Bärtierchen) und eine Power Point-Präsentation machen aus dem Mars einen spannenden astronomischen Ort für die Einführung astrobiologischer Themen in die Schule.
Fachgebiet Physik, Astronomie
Bezug zuGeowissenschaften, Biologie
ThemaPlaneten, Thermodynamik
StichwortBärtierchen, Erdatmosphäre, Klimawandel, Lebenszone, Tripelpunkt
Klassenstufe
Zeit 0 Stunde(n) 0 Minuten

Kontakt

Cecilia Scorza, Ilka Schmidt-Lehrbach
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Die Suche nach lebensfreundlichen Planeten erfordert die Berücksichtigung mehrerer Faktoren, wie z.B. den Abstand zu ihren Sternen oder die Existenz ...
Weiterentwicklung des deutschen Bildungssystems mit der Astronomie als „Kickstarter“
Unser Bildungssystem in Deutschland steckt in einer tiefen Krise. Es besteht dringender Handlungs-bedarf. Eine Stärkung des MINT-Bereichs ist eine ...
Warum erscheint der Himmel auf der Erde blau, und wie erscheint der Himmel auf anderen Planeten? Woraus bestehen die Atmosphären auf den anderen ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...