Wunder des Weltalls

Leuchtende Nachtwolken vom 19. Juni

Fotograf: Dr. Michael Kobusch

Die im zeitlichen Abstand vom 5 Minuten entstandenen Fotos veranschaulichen sehr eindrucksvoll, wie sich diese Wolken innerhalb sehr kurzer Zeitskalen verändern können, zum einen durch Eigenbewegungen und zum anderen durch die sich ändernde Beleuchtung, wenn die immer tiefer unter den Horizont sinkende Sonne schließlich nur noch die horizontnahen Wolken beleuchtet.
Komplettes Bild anzeigen