Wunder des Weltalls

M 33 in Triangulum

Fotograf: Michael Schröder

Über drei Nächte hinweg wurde insgesamt mehr als 9 Stunden belichtet.
Komplettes Bild anzeigen