Fachbereich Astronomie - Sterne und Weltraum

Astronomie

Leserbilder - Wunder des Weltalls

Mars am 18.12.2011

Fotograf: Eelko Brake

Die Aufnahme erfolgte am frühen Morgen des 18.12.2011 bei starkem Wind während einer 5-minütigen Wolkenlücke. Dennoch können auf dem ca. 8 Bogensekunden großen Marsscheibchen von Nord nach Süd die nördliche Polkappe, Utopia und die Große Syrte als Bodenformationen ausgemacht werden. Am südlichen Rand ist das Hellas-Becken gerade noch wahrzunehmen. Es ist immer wieder erstaunlich, welche Aufnahmemöglichkeiten auch während eines Tiefdruckgebiets möglich sind. Es herrschte starker böiger Wind bei ca. 0 Grad. Es wurden von rund 5000 Bildern 7 Prozent der Bilder für die Bearbeitung verwendet.Belichtung je 1/30 s bei 30 fps.
Komplettes Bild anzeigen