Wunder des Weltalls

Messier 27 im Füchslein

Fotograf: Michael Schröder

Über drei Nächte hinweg wurden insgesamt 34 x 600 Sekunde (RGB) und 13 x 1200 Sekunden (H-alpha) mit der ALCCD6c pro am TEC 140 mm APO belichtet.
Komplettes Bild anzeigen