Fachbereich Astronomie - Sterne und Weltraum

Astronomie

Leserbilder - Wunder des Weltalls

NGC 6791

Fotograf: Markus Blauensteiner

NGC 6791 ist ein 9,5 mag heller, 16 Bogenminuten großer, etwa 10000 Sterne umfassender offener Sternhaufen im Sternbild Leier. Bemerkenswert ist seine kompakte Form, die an einen Kugelsternhaufen erinnert, seine goldene Farbe, die vermutlich vom interstellaren Staub herrührt, sowie sein Alter von etwa 8 Milliarden Jahren. Damit zählt er zu den ältesten bekannten Sternhaufen.
Ebenfalls auffällig ist der tief orange gefärbte Stern nordöstlich des Haufens, sein B-V-Farbindex ist 3,47 mag!

Nördlich des Haufens ist ganz schwach galaktischer Zirrus zu erkennen. Es ist schwer, ihn in diesem Sternenmeer darzustellen, da kaum dunkler Hintergrund vorhanden ist, gegen den er sich abheben könnte.
Invertiert man jedoch das Bild, wird deutlich, dass der Zirrus über das gesamte Bild verteilt vorkommt.
Die Aufnahme wurde am 5., 6., 8. und 9. Mai 2011 auf der Sternwarte Gahberg gewonnen.



Komplettes Bild anzeigen