Wunder des Weltalls

Strichspuren mit Sendemast und Hermannsdenkmal

Fotograf: Tankred Schmitt

Schon seit Jahren beobachte ich jedes Frühjahr, wie der Orion abends hinter dem Teutoburger Wald verschwindet, und zwar genau in der Richtung, wo sich auch der Sendemast "Teutoburger Wald" und das Hermannsdenkmal befinden. Dieses Ereignis wollte ich mit einer Strichspuraufnahme festhalten. Gewählt habe ich die Nacht vom 10. auf den 11. Februar, da ging der Orion etwa gegen 1:30 Uhr MEZ unter. Zu dieser Zeit stand der abnehmende Mond schon recht hoch, so dass die Landschaft gut beleuchtet war. Zu sehen ist die untere Hälfte des Orion, im unteren Bildteil Rigel und Saiph, oben das Schwertgehänge und ganz rechts oben einer der Gürtelsterne.
Technische Daten: 6 x 4 min, 135 mm, f/5,6, ISO 400
Komplettes Bild anzeigen