Stockholm liegt heute fast einen halben Meter höher als vor 100 Jahren. Warum?

a) aufsteigender Mantelplume
b) tektonische Faltung
c) schmelzende Eismassen

Antwort:

Das Abschmelzen des eiszeitlichen Eispanzers ist Ursache für die so genannte isostatische Hebung Skandinaviens.

Erklärung:

Während der letzten Eiszeit glich Nordeuropa der heutigen Antarktis und war von einem mehre Kilometer mächtigen Eispanzer bedeckt. Unter der schier unglaublichen Last drückte sich die Erdkruste so tief in den Erdmantel, dass große Teile Skandinaviens heute unterhalb des Meeresspiegels lägen. Doch genau wie ein Frachtschiff nach der Entladung, so hob sich nach dem Abschmelzen der Eismassen vor rund 10 000 Jahren auch Skandinavien wieder empor.

Dieser isostatische Anstieg dauert bis heute an und erreichte mittlerweile mehrere hundert Meter. Anfänglich erfolgte diese Heraushebung noch mit einer Geschwindigkeit von bis zu zehn Metern pro Jahrhundert. Heute werden in Stockholm immerhin noch 45 Zentimeter pro Jahrhundert gemessen.

Stockholm liegt heute fast einen halben Meter höher als vor 100 Jahren. Warum?