Wie viele Eizellen produziert eine Frau während der gesamten Zeit der Geschlechtsreife?

a) Keine
b) 6 000
c) 60 000
d) 600 000
e) 6 000 000

Antwort:

Frauen bilden während der Geschlechtsreife keine Eizellen.

Erklärung:

Sämtliche Eizellen werden schon vor der Geburt erzeugt und erreichen im 5. Fetalmonat ein Maximum von sechs Millionen Stück. Danach nimmt ihre Anzahl drastisch ab – bei der Geburt sind noch 40 000 bis 50 000 Eizellen vorhanden und bis zu Beginn der Geschlechtsreife noch etwa 20 000. Wenn man davon ausgeht, dass zwischen dem 15. und 50. Lebensjahr einer Frau 12 bis 13 Ovulationen pro Jahr stattfinden, erreichen nur 500 ihr Ziel – die Sprungreife.