Holger Dambeck ist Wissenschaftsredakteur bei "Spiegel Online" und Autor der erfolgreichen Kolumne "Rätsel der Woche". Er hat mehrere Mathematik-Sachbücher veröffentlicht, darunter "Je mehr Löcher, desto weniger Käse" (2012). In seinem neuesten Werk stellt er eine Auswahl seiner liebsten (Mathe-)Rätsel vor.

Zu Beginn gibt Dambeck praktische Tipps, die beim Lösen helfen. Er rät seinen Lesern, geduldig vorzugehen und nicht sofort die Antwort nachzuschlagen, wenn man mal einen Moment lang nicht weiter weiß. Besser sei es, sich an einer vereinfachten Version des Problems zu versuchen und dann schrittweise zu steigern. Der Autor gliedert die Rätsel in neun Kategorien, darunter die Bereiche Logik und Kombinatorik. Manche Knobeleien verlangen kreative Lösungen oder haben sogar überhaupt nichts mit Mathematik zu tun. Im hinteren Teil finden sich die richtigen Antworten.

Berliner mit Haaren

Einige der im Buch vorkommenden Rätsel sind bereits bei "Spiegel Online" erschienen und könnten dem einen oder anderen bekannt sein. Dambeck stellt aber auch bislang unveröffentlichte Aufgaben vor. Er formuliert sehr verständlich ("Beweisen Sie, dass es mindestens zwei Berliner gibt, die exakt gleich viele Haare auf dem Kopf haben!") und wo nötig, tragen hilfreiche Illustrationen zur Klarsicht bei. Zu vielen Problemen präsentiert der Redakteur mehrere Lösungsvorschläge, die manchmal von den Lesern seiner wöchentlichen Kolumne stammen. Fast kein Rätsel erfordert höheres mathematisches Vorwissen; der routinierte Umgang mit Formeln wird nicht vorausgesetzt.

Das Buch bietet kurzweilige Lektüre, da es sehr verschiedene Knobeleien mit angenehmem Schwierigkeitsgrad enthält. Die Antworten sind präzise, verständlich und oft hilfreich bebildert. Das Buch lässt sich allen empfehlen, die Spaß am Knobeln haben – gleich ob Mathematiker(inne)n oder Laien.