Lesermeinung - Spektrum der Wissenschaft

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • RE: Gibt es nur noch Ignoranten?

    06.05.2001, Dr. Hans-Uwe Schütz
    Und was ignorieren Sie Herr Dr. Brands ? Z.B. : es gibt auch leichtere Mehrwegverpackungen und der Transport kreuz und quer durch (nicht nur) unsere Republik ist mit Sicherheit wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und ökologischer Nonsens. Ihr Weltbild ignoriert damit gravierende bereits gut bekannte Probleme der Einweg-Sackgasse. Im Falle der Kienbaum-Untersuchung wäre es interessant zu wissen, in wessen Auftrag diese Untersuchung erfolgte.
  • RE: LDL ist kein oxidiertes Cholesterol

    06.05.2001, Dr.K. Schuetz
    Frau Fricke hat völlig recht. Ich wundere mich schon lange über die Oberflächlichkeit in den Bezeichnungen. Was würde die Fachwelt sagen, wenn man einmal von "guter" und das andere mal von "böser" Schwefelsäue spräche??
  • Ozonschicht stark zerstört

    04.05.2001, Hendrik Renken
    Und das läßt die USA kalt.
  • Gibt es nur noch Ignoranten?

    04.05.2001, Dr. Gilbert Brands
    Abgesehen von der Frage, ob es wirklich günstiger ist, schwerere Materialien kreuz und quer zu transportieren und aufwendig zu reinigen: eine Kienbaum-Untersuchung der Resultate solcher Modelle in Skandinavien hat ein Anwachsen (!) des Einwegmaterials ergeben. Hat es eigentlich keiner von den Umweltaposteln mehr nötig, irgendetwas zur Kenntnis zu nehmen, was seinem Weltbild widerspricht ?

    (PS: auch ein Teil der "Mehrwegverpackungen" wird recycled).
  • RE: Dimensionssuche im Mikrokosmos [14.02.2001]

    03.05.2001, Ismail Abay
    Es scheint wenig sinnvoll den (physikalischen) Dimensionsbegriff
    als weitere Raumdimensionen aufzufassen. Wenn es gelingt im Zuge
    der Einführung weiterer Dimensionen, diese auf den Begriff der Kraft zu
    reduzieren, derart, daß sich das Geschähen nach wie vor im dreidimensionalen
    Raum abspielt, dann bleibt es bei den drei bekannten Raumdimensionen.
    Im Falle der Stringtheorie läßt sich das konkret schlicht als Zusatz weiterer
    Teilchen im Form eindimensionaler Fäden in das Strickmuster bewerkstelligen.
    Bei vollständiger Teilechenzahl wären dann auch die Kräfte vollständig enhalten.
  • RE: Frage

    02.05.2001, Rolf WERNER
    Weitere Infos und Kontaktadresse siehe: http://www.uni-heidelberg.de/presse/news/2104hannover.html
  • Frauen behindern ihre Karriere selbst

    02.05.2001, Muschick
    Woher weiß Frau Hertlein, dass Männer nur respektiert werden wollen oder sogar nur als "Sieger" hervorgehen wollen.
    Sie soll bitte exakte Zahlen nennen und nicht nur ihre Meinung äußern. das ist zu wenig. Ihre Ansicht ist meiner Meinung nach nur eine feministisch Stereotype.
  • Älteste Stadt überhaupt?

    02.05.2001, Christian Witjes
    Der Bericht hat bei mir gleich die Frage aufgeworfen, welche Stadt eigentlich nach dem aktuellen Stand der Forschung die älteste überhaupt ist.
    Kann mir das hier vielleicht jemand beantworten?
  • RE: FEHLER

    02.05.2001, Antje Findeklee, Online-Redaktion
    Sehr geehrter Herr Bednarik,

    vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir haben den Schreibfehler verbessert.


  • RE: Ihr müsst deutlicher werden!

    01.05.2001, Heino
    Sie haben völlig recht Sonja. Z.B. könnte man mit einem einzigen Wort, ggf in Klammern (=Erbgut). sofort Klarheit schaffe. Aber der Verfasser des Artikels möchte doch so gerne uns sagen, daß er etwas höher stehen möchte als Ottonormalverbraucher ! Also lassen wir ihn und bemühen das Fremdwörterbuch.
    Beste Grüße !
  • RE: Ihr müsst deutlicher werden!

    01.05.2001, dr.j.weber
    gruess dich sonja
    grundbegriffe der biologie sind bereits in das allgemeinwissen uebergegangen.
    es gibt phantastische einfuehrungen sowohl in buchform als auch in sonderheften(beispielsweise von spektrum der wissenschaft.
    der ottonormalverbraucher will ja auch nicht mehr das auto,den fernseher,dieelektrizitaet und die basismedizin erklaert haben,obwohl er sie in der regel auch nicht versteht.
    mir waere es langweilig in jedem artikel grundlagen erklaert zu bekommen.
    ich persoenlich moechte die infos so kurz und praegnant als moeglich.
    gruesse juergen
  • Ihr müsst deutlicher werden!

    30.04.2001, Sonja Etdiener
    Ihr müsst unbedingt deutlicher werden d.h. solltet erstmal erklären was ein "Mausgenom"ist. Denn ein Ottonormaverbraucher wie ich weiß es nämlich nicht.Währe sehr nett,wenn ihr meinen Vorschlag berücksichtigen würden.
  • FEHLER

    30.04.2001, Karl Bednarik
    Sezernieren = Absondern von Druesensekret.
    Sezieren = Zerschneiden von totem Gewebe.
    Nach Letzterem kann man die Duennschnitte dann faerben.
  • Erdbeben lässt Wasser...

    29.04.2001, Dr. Konrad Heck
    Die Bilder sind zu klein und ohne intensiven Kommentar leider unverständlich. Ist das Wasser weiß. Wo ist der Unterschied zwischen den 4 Bildern. In welchem zeitl. Abstand wurden sie angefertigt? Sekunden?
  • Agrarpolitik

    28.04.2001, Günther Mayer
    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Europäischer Agrarpolitik und vermehrtem Auftreten von Maikäfern? Wenn ja, erscheint mir eine Änderung derselben erstrebenswerter als ein Feldzug gegen die Schädlinge - dann sind diese nämlich nur ein Symptom und nicht die Ursache.