Direkt zum Inhalt
Lexikon der Biologie

Bogomolez, Aleksandr Aleksandrowitsch

Bogomolez [bagamollits], Aleksandr Aleksandrowitsch, sowjetischer Pathologe und Physiologe, *24.5.1881 Kiew, †19.7.1946 Kiew; Professor in Saratow und Moskau, Direktor des Instituts für experimentelle Biologie, Pathologie und klinische Physiologie in Kiew; maß dem Bindegewebe durch seine Abwehrkräfte eine entscheidende Fähigkeit für die Erhaltung des Gesundheitszustands des Menschen bei; entwickelte das von Kaninchen oder Pferden gewonnene (umstrittene) Bogomolez-Serum, das Immunglobuline gegen die Zellen des reticulo-endothelialen Systems enthält, dieses stimulieren und somit belebend, krankheitsverhütend und -heilend sowie allgemein lebensverlängernd wirken soll.

SciViews