Sicher kennen Sie das: Sie sitzen mit Freunden oder Familienmitgliedern beim Abendessen, und das Gespräch kommt auf Gerüchte aus dem Internet, beispielsweise die Rolle von Kondensstreifen von Düsenflugzeugen bei der Erderwärmung oder die Vorzüge von Methoden der alternativen Medizin. Oder Sie verfolgen am Fernseher die Kommentare bekannter Komiker oder Sänger, die ganz ohne spezifische Kenntnisse von Wirtschaft und Politik plötzlich zu gefragten Analysten der internationalen Situation werden.

Was hat sich geändert an unserer Art, Informationen zu gewinnen und uns eine Meinung zu bilden? Welche Rolle spielen soziale Netzwerke wie Facebook bei der Verbreitung von Falschmeldungen (Fake News) und Verschwörungstheorien? Was sind die wichtigsten Gegenstände fehlerhafter und absichtlich irreführender Informationen? Wie lassen sich diese Phänomene eindämmen?

Wie aktuelle Entwicklungen zeigen, sind dies drängende Fragen. Man denke an den Brexit, die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA, die verbreitete Skepsis gegenüber dem menschlichen Einfluss auf den Klimawandel oder die islamistische Radikalisierung junger Europäer. Desinformationen im Internet haben direkte Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und ihre politische, ökonomische und weltanschauliche Ausrichtung …