Direkt zum Inhalt
Archäologie

Uralte Bewäs­serungsanlage

Die Menschen der Liang­zhu-Kultur an der Südostküste Chinas haben nahe dem Jangtse-Delta bereits vor 5000 Jahren ein eindrucksvolles Bewässerungssystem angelegt, berichten Archäologen um Yijie Zhuang vom University College in London. Die Wissenschaftler haben in jahrelanger Arbeit ein digitales Relief der Region angefertigt, unter anderem mit Hilfe von Satellitendaten, aus dem die einstigen Kanäle und Dämme eindeutig hervortreten. Daneben datierte das Team etwa 500 Mate­rialproben mit der Radiokarbonmethode …

Februar 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Februar 2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

  • Quelle
PNAS 10.1073/pnas.1710516114, 2017