Mit welchem Antrieb erreichte ein Flugzeug die Weltrekordhöhe von 29 524 Metern?

a) Düsentriebwerk
b) Muskelkraft
c) Scramjet-Antrieb
d) Solarantrieb

Antwort:

Der NASA-Prototyp Helios verfügt über einen Solarantrieb.

Erklärung:

Mit über 75 Meter Spannweite ist Helios noch ein gutes Stück breiter als eine Boeing 747. Und auch, was die erreichbare Flughöhe angeht, lässt der NASA-Prototyp den Jumbo-Jet weit unter sich. Und dabei wiegt das von der Sonne angetriebene Fluggerät nur federleichte 600 Kilogramm. Der Grund: Das dürre Gerüst besteht aus hochfesten und ultraleichten Werkstoffen.

Angetrieben wird das fragil und schwerfällig wirkende Flugzeug von 14 kleinen, jeweils 2 PS starken Elektromotoren mit 14 Propellern, die ihrerseits selbst in der dünnen Luft in 30 Kilometern Höhe noch für ausreichend Vortrieb sorgen.

Getankt wird nicht, denn auf den Flügeloberflächen befinden sich um die 62 000 Solarzellen, die - tagsüber jedenfalls - ausreichend Energie liefern, um Helios auf 30 bis 40 Kilometer pro Stunde zu beschleunigen.

Im August 2001 gelang es den NASA-Forschern schließlich von Hawaii aus, Helios bis in die Rekordhöhe von 29 524 Meter zu steuern. Der bis dahin gültige Weltrekord von 1976 war dahin. Damals hatte ein Spionageflugzeug vom Typ SR-71 rund 24 500 Meter Höhe erreicht. Höher kommen nur noch Raketen oder Flugzeuge mit Raketenantrieb.

Derzeit arbeiten die Forscher daran, mithilfe eines Teils der Sonnenenergie Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten, die nachts eine Brennstoffzelle antreiben und auf diese Weise Strom für den Antrieb erzeugen. So könnten die Nachfolger von Helios wie Satelliten permanent in den hohen Schichten der Erde kreisen und dort forschen, vermessen und spionieren.

Helios Homepage

Mit welchem Antrieb erreichte ein Flugzeug die Weltrekordhöhe von 29 524 Metern?